Quintett in Front bei AFRASIA BANK Mauritius Open

Gleich fünf Führende weist das Tableau nach Tag 1 bei der AFRASIA BANK Mauritius Open in Heritage Bel Ombre, Mauritius aus. Neben dem dänischen Tour Rookie Rasmus Hojgaard, scorten auch die beiden Franzosen Romain Langasque und Benjamin Hebert sowie Brandon Stone (RSA) und Grant Forrest (Sco) jeweils die 66 (-6) zum Auftakt im Heritage GC. Unmittelbar dahinter auf Rang 6 folgen neun Akteure mit 67 Schlägen (-5).

Mit Marcel Siem und dem Amateur Europameister Matthias Schmid sind auch zwei Deutsche am Start in dieser zweiten Turnierwoche der Saison 2020 auf der European Tour. Siem notierte eine 69 (-3) und ist damit zunächst auf Rang 22. Nicht so gut lief es für Schmid: Er musste sich leider eine 77 (+5) auf die Scoreakarte schreiben – nur Platz 150. Da wird es schon eng mit dem Cut im Ferienparadies.

Fotos: europeantour.com/Getty Images