Schotte Syme führt bei Celtic Classic, Kieffer in Top20

Der Schotte Connor Syme hat mit der besten Runde des bisherigen Turnierverlaufs, einer 63 (-8), die alleinige Führung (-15 insgesamt) bei der Celtic Classic in der City of Newport in Wales übernommen. Dabei blieb er vollkommen bogeyfrei auf dem TwentyTen Course im The Celtic Manor Resort und notierte acht Birdies. Ihm folgt der bei Halbzeit on Top liegende Engländer Sam Horsfield mit -14 insgesamt nach einer eigenen 68 (-3) am heutigen Samstag. Rang 3 hält der Schwede Sebastian Soderberg mit -13 total. Spannung scheint vorprogrammiert bei der engen Konstellation am Final Sunday.

Der 30-jährige Düsseldorfer Max Kieffer konnte sich von seinem beiden Landsleuten am Movingday entscheidend absetzen. Seine 66 (-5) war seine beste Runde der bisherigen Turnierwoche. Mit -8 total liegt er exakt auf dem geteilten 20. Platz. Auch Sebastian Heisele blieb mit seiner 69 (-2) unter Par. Er verlor dennoch zwei Positionen auf dem Tableau und ist nun auf T37. Bernd Ritthammer hatte dagegen gar keinen guten ersten Wochenendtag: Der Nürnberger zog sich eine 76 (+5) rein und fiel auf den geteilten 75. Rang bei +4 total zurück.

Fotos: Getty Images