Solider Auftakt für Matthias Schmid bei Profi-Debüt in Wales

THE OPEN Silver Medalist Matthias Schmid startet diese Woche in seine Profilaufbahn bei der Cazoo Open supported by Gareth Bale in Wales im Rahmen der European Tour. Der 23-jährige aus Maxhütte hat eine Einladung erhalten, denn eine Spielberechtigung für die erste Liga in Europa besitzt er freilich noch nicht. Sein Auftakt heute auf dem TwentyTen Course, dem Ryder Cup Platz im Celtic Manor Resort in der City of Newport kann man als solide bezeichnen. Auf dem Par 72-Course notierte der zweifache Amateur Europameister zunächst eine 73 (+2) und ist auf einem geteilten 79. Rang unterwegs. Mal sehen, wie sich das morgen ausgeht mit dem Cut – ein gewisser Druck ist schon da für „Matti“, denn die Erwartungen sind hoch. Nicolai von Dellingshausen, Bernd Ritthammer, Max Schmitt und Sebastian Heisele waren an diesem Tag die besten Deutschen mit 72er Runden (+1) auf T57. Marcel Schneider zog dagegen leider die Niete mit einer 78 (+7). Damit ist er „nur“ auf T122.

Ganz vorne ein spanisch-schwedisches Duo: Vincent Norrman (Swe) und Nacho Elvira (Esp) teilen die Führung mit 64er Runden (-7). Dann kommt eine achtköpfige Gruppe mit -4 auf dem 3. Platz. Der Cut könnte so in etwa bei +1 oder Even-Par liegen nach 36 Löchern bei besten äußeren Bedingungen aktuell in Wales.

Fotos: europeantour.com/Getty Images