Stenson und Antcliff teilen Führung beim Czech Masters in Prag

Schwedens Henrik Stenson und der junge Australier Maverick Antcliff teilen sich die Führung beim D+D Real Czech Masters in Prag, Tschechien. Beiden Protagonisten gelang am Eröffnungstag der neuen Turnierwoche auf der European Tour eine 67 (-5) auf dem Par-72-Layout im Albatross Golf Resort vor den Toren der tschechischen Kapitale. Dann folgt eine neunköpfige Verfolgergruppe mit 68 Schlägen (-4), in der sich u.a. auch Ex-Masters-Champion Danny Willett (Eng) befindet. Für ihn und Stenson geht es in dieser Woche vor allem darum, den RyderCup Captain Padraig Harrington bezüglich einer möglichen Wild Card zu beeindrucken.

Beste Deutsche sind Sebastian Heisele und Marcel Schneider nach 69er Runden. Mit -3 sind beide auf dem geteilten 12. Rang gut platziert und es könnte was werden mit dem Cut. Das hoffen auch Marcel Siem und Nicolai von Dellingshausen mit ihren 71 Schlägen (-1/T37). Max Schmitt schaftte eine Parrunde (72/T54) und nur Bernd Ritthammer ist mit seiner 74 (+2) schon ein Stück jenseits der zu erwartenden Cutlinie (T82).

Fotos: europeantour.com/Getty Images