Südafrikaner Walters führt bei Links Championship in Schottland

Dem 38-jährigen Südafrikaner Justin Walters gelang die Runde des Tages auf dem Old Course von St. Andrews, einem von drei traditionellen Austragungsplätzen beim Alfred Dunhill Links Championship in Fife, Schottland. Zu den weiteren Spielstätten im „Home of Golf“ gehören Carnoustie sowie Kingsbarns. Walters notierte eine bogeyfreie 63 (-9) mit neun Birdies zur Eröffnung der neuen Turnierwoche auf der European Tour bei sehr guten äußeren Bedingungen. Mit 8 unter Par ist ihm aber schon ein Quartett dicht auf den Fersen, in dem sich Jordan Smith (Eng), Victor Perez (Fra), Ryan Fox (Nzl) sowie Adrian Otaegui aus Spanien befinden. Titelverteidiger Lucas Bjerregaard aus Dänemark startete mit einen 67 (-5) auf Carnoustie und ist damit auf T23.

Noch nicht so ganz nach Maß lief es für den Weltranglistenzweiten Rory McIlroy (NIR) mit einer 70 (-2/T79) auf Carnoustie. Und auch der Weltranglistenfünfte Jon Rahm (Esp) tat sich schwer auf dem Austragungsort der THE Open von 2017. Mit einer 71 (-1) ist er sogar nur auf T104.

376947_M17
376945_M17

Martin Kaymer ist diese Woche der einzige Deutsche im Feld, da sich Max Kieffer entschieden hat seine Tour kommende Woche in Spanien bei der Open des Espana in Madrid fortzusetzen, da er da gegenüber der Links Championship in den letzten Jahren immer besser abgeschnitten hatte und er außerdem die kommenden vier Events am Stück spielen möchte. Kaymer scorte eine 69 (-3) mit vier Birdies und einem Schlagverlust, der auf dem vorletzten Loch (Bahn 8) zustande kam. Damit ist er zunächst auf T53.

Fotos: europeantour.com/Getty Images