Teenager Hojgaard gewinnt UK Championship in The Belfry

Der Däne Rasmus Hojgaard hat sich im Alter von 19 Jahren bereits seinen zweiten European Tour Titel geholt. Seine tagesbeste 65 (-7) beim ISPS Handa UK Championship 2020 in Sutton Coldfield, England brachte ihn in ein Playoff mit dem Südafrikaner Justin Walters, der nach drei Runden in Führung gelegen hatte. Walters scorte eine finale 70 (-2) auf dem Brabazon Course in The Belfry. Am zweiten Extraloch war er es, der den Fehler beging auf Loch 18 und dem Youngster den vortritt lassen musste. Für ihn wäre es der erste European Tour-Sieg gewesen. So reichte das Par für Hojgaard am Schlußloch zu einem erneuten Triumph. Eine große Karriere steht ihm offensichtlich bevor.

Der 35-jährige Martin Kaymer teilte sich Platz 3 mit dem Franzosen Benjamin Hebert bei -13 total. Beide notierten für Runde 4 eine 69 (-3) und erwiesen sich am Finaltag als zu schwach für den Titel. Immerhin darf bei Kaymer ein Formanstieg konstatiert werden, zumal er zuletzt in den USA zweimal in Folge den Cut verpasste. Österreichs Bernd Wiesberger kam ebenfalls mit einer tagesbesten 65 noch auf den geteilten 5. Rang.

Fotos: europeantour.com/Getty Images