Topstart für Max Kieffer bei Dutch Open in Cromvoirt

Mit einer 66 (-6) startete heute Max Kieffer in die neue Turnierwoche auf der European Tour im niederländischen Cromvoirt (bei ’s-Hertogenbosch). Dabei gelangen ihm satte acht Birdies im Bernardus Golf bei der Dutch Open. Das war gut für den mit dem Dänen Martin Simonsen geteilten 2. Platz. Nur einer war besser an diesem Donnerstag: Niall Kearney. Der Ire scorte eine bogeyfreie 65 (-7) mit sieben Birdies. Der deutsche Kieffer aber hofft auf ein erfolgreiches Finish im „Race to Dubai“ am Ende der Saison.

Neben Topmann „Kiwi“ waren aber noch sechs weitere Deutsche im Einsatz: Marcel Siem und Mathias Schmid teilen mit 68 Schlägen und 4 unter Par Platz 13. Max Schmitt notierte eine 69 (-3) für den 24. Rang. Dann kommen Freddy Schott und Nicolai von Dellingshausen mit jeweils 70 Schlägen (-2) auf T36. Und auch Alexander Knappe blieb mit einer 71 (-1) noch unter Par (T56). Ein bis dato sehr geschlossenes, ansehnliches „Mannschaftsergebnis“ der Deutschen.

Fotos: europeantour.com/Getty Images