Turkish Airlines Open: Kaymer mit T5-Start, Dunne in Front

Guter Start für Martin Kaymer bei der Turkish Airlines Open in Antalya, Türkei: Der zweifache Major-Champ konnte seine erste Runde, trotz eines frühen Schlagverlusts auf Loch 3, mit 66 Schlägen bei 5 unter Par beenden. Damit ist er auf dem geteilten 5. Rang. Dem Mettmanner gelangen sechs Birdies auf der Anlage im Regnum Carya Golf & Spa Resort. Kaymer ist derzeit „nur“ 77. im „Race to Dubai“ und müsste hoch finishen, wenn er noch unter die Top60 will, die beim Tourfinale in Dubai startberechtigt sind. Max Kieffer scorte an diesem Donnerstag eine 70 (-1) und teilt Platz 32. Es sind nur 78 Spieler am Start, einen Cut gibt es deshalb nicht.

BMW International Open – Day Three
356668_M17

Paul Dunne ist der erste Führende bei diesem Rolex Series Event: Dem Iren gelang ein Traumstart mit 64 Schlägen (-7). Dabei blieb er bogeyfrei und kartete sieben Birdies. Stark! Rang 3 teilen neben dem Titelverteidiger Justin Rose (Eng) auch der Champ des Events von 2016, Thorbjorn Olesen (Den) sowie Padraig Harrrington (Irl). Alle Drei schrieben sich 65 Schläge auf die Scorekarten (-6).

Foto: europeantour.com/Getty Images