Wales Open: Syme und Soderberg führen, Siem auf T6

Connor Syme (Sco) und Sebastian Soderberg (Swe) teilen die Führung nach 54 absolvierten Löchern bei der ISPS Handa Wales Open im Celtic Manor Resort in Wales. Während der Schwede sich mit einer 68 (-3) nach vorne brachte, hatte der Schotte alle Hände voll zu tun, wenigstens eine 70 (-1) ins Clubhaus zu bringen. Beide sind bei -7 total und damit schon drei Zähler vor dem Finnen Sami Välimäki, dem schärfsten Verfolger bei -3 total. Dann kommen Thomas Pieters (Bel) und Edoardo Molinari (Ita) auf T4 mit -3 insgesamt.

Marcel Siem scorte heute – wer hätte das gedacht – das zweitbeste Tagesergebnis mit einer 67 (-4) bei äußerst harten Windverhältnissen auf dem TwentyTen Course. Das brachte den Ratinger weit nach vorne auf dem Tableau. Er sprang tatsächlich auf den geteilten 6. Rang nach oben mit -2 insgesamt. Welch seltens Bild in der Zwischenzeit!?

Bernd Ritthammer, Sebastian Heisele und Max Kieffer teilen aus deutscher Sicht Platz 28 bei +1 total. Bester aus dieser Gruppe war Ritthammer mit einer 69 (-2), Kieffer scorte eine 70 (-1) und Heisele eine 73 (+2). Nicolai von Dellingshausen und Hurly Long waren leider am Cut gescheitert.

Fotos: Getty Images