BMW Indoor Invitational: Virtuelle Turnierserie mit Weltklasse-Golfern startet

München/Wentworth. Beim BMW Indoor Invitational powered by TrackMan werden ab dieser Woche Spieler der European Tour von zu Hause aus mit modernster Simulator-Technologie in einer virtuellen Turnierserie gegeneinander antreten. Die teilnehmenden Pros, zu denen Martin Kaymer, Bernd Wiesberger und Lee Westwood gehören, spielen in jeder Woche um ein Preisgeld von 10.000 US-Dollar, das der Sieger einer Corona-Iniative seiner Wahl zur Verfügung stellt. Die Turniere werden auf den Social Media Kanälen der European Tour, von BMW Golfsport und von TrackMan begleitet.

„In einer Zeit, in der die professionellen Golftouren weltweit pausieren, bieten wir den Golf-Fans, aber auch den Pros mit dem BMW Indoor Invitational powered by TrackManeinen einzigartigen Wettbewerb. Wir freuen uns auf die kommenden Wochen, ein innovatives Format und spannenden digitalen Content“, sagt Jörn Plinke, Leiter BMW Golfsport Marketing. „BMW verbinden mit TrackMan und der European Tour langjährige Partnerschaften und der Anspruch, Golf auch digital weiter zu denken. Gemeinsam ist es uns gelungen, einen neuartigen Wettbewerb zu schaffen, an dem zahlreiche Top-Spieler teilnehmen und der über das Preisgeld Corona-Initiativen vor Ort unterstützt.“

Da derzeit aufgrund des weltweiten Kampfes gegen das Coronavirus keine regulären Golfturniere stattfinden können, nutzen Weltklasse-Golfer Heim-Trainingsmöglichkeiten wie den Simulator und die Software von TrackMan. Mit dem BMW Indoor Invitational powered by TrackMan haben die Stars nun die Gelegenheit, gegeneinander anzutreten. Gleichzeitig bekommen Fans wieder Wettkampfgolf auf höchstem Niveau zu sehen.

Die neue Serie besteht aus fünf Zählspiel-Turnieren über je 18 Löcher, die dank TrackMan virtuell auf einigen der wichtigsten Golfplätzen der European Tour – darunter dem Golfclub München Eichenried, Heimat der BMW International Open, und dem Wentworth Club, Austragungsort der BMW PGA Championship – ausgespielt werden. Das wöchentliche Preisgeld von 10.000 US-Dollar gibt der Sieger an eine Charity-Initiative oder einen Hilfsfonds seiner Wahl weiter, die vor Ort bei der Linderung der Folgen der Pandemie helfen.

Die Spieler werden ihre Turnierrunde in jeder Woche zwischen Montag und Mittwoch spielen, das Turniergeschehen selbst ist an den folgenden Samstagen auf den Social Media Kanälen der European Tour, von BMW Golfsport und von TrackMan – auffindbar über den Hashtag #BMWTrackManInvitational – und auf https://bmw.trackmaninvitational.com zu sehen.

Rufus Hack, European Tour Chief Content Officer, sagt: „Während die Gesundheit und Sicherheit für uns alle weiterhin die oberste Priorität bleibt, wissen wir auch, dass die Golf-Fans es vermissen, ihre Stars spielen zu sehen. Das BMW Indoor Invitational powered by TrackMan wird hoffentlich dabei helfen, diese Lücke zu füllen. Gleichzeitig unterstützen wir damit Charities und Fonds, die im Kampf gegen den Coronavirus eine so wichtige Rolle spielen.“

Dass BMW, die European Tour und TrackMan sich in dieser Weise zusammenschließen zeigt, dass der Sport die Herausforderungen dieser schwierigen Zeit meistern kann. Mit TrackMan Virtual Golf können wir eine professionelle Turnierserie auf bekannten Golfplätzen spielen, bei der die Teilnehmer ihr ganzes Können aufbieten müssen und gleichzeitig Spaß haben. Wir alle freuen uns sehr darauf“, sagt Klaus Eldrup-Jørgensen, CEO & Mitbegründer von TrackMan A/S.

Turnierkalender.
Woche 1: Samstag, 09. Mai, St Andrews, Old Course
Woche 2: Samstag, 16. Mai, Royal Portrush
Woche 3: Samstag, 23. Mai, Golfclub München Eichenried
Woche 4: Samstag, 30. Mai, Real Club Valderrama
Woche 5: Samstag, 06. Juni, Wentworth Club

Quelle: PM BMW Golfsport
Foto: BMW Golfsport