Deutscher Doppelsieg: Meyer vor Hammer bei Finnish Challenge

Velten Meyer gewinnt die Vierumäki Finnish Challenge auf der European Challenge Tour mit satten fünf Schlägen Vorsprung vor seinem Landsmann Marc Hammer. Nach einer zweiten 65er Runde (-7) in Folge am Wochenende holte sich der 27-Jährige seinen ersten Titel auf der Challenge Tour mit 26 unter Par total und 40.000 Euro Preisgeld. In Runde 2 hatten sowohl Meyer als auch Hammer eine 62 (-10) im Vierumäki Resort, Finnland erzielt und sich an die Spitze des Feldes gesetzt. Hammer, der schon in Österreich gewinnen konnte und nun zum zweiten Mal in dieser Saison Zweiter wurde, kam im Finale zwar „nur“ mit einer 70 (-2) ins Clubhaus, aber auch er setzte sich mit 21 unter Par am Ende mit einem entscheidenen Schlag von einem Duo auf Platz 3 ab, um als alleiniger Zweiter durchs Ziel zu gehen.

Freddy Schott und Alexander Knappe kamen aus deutscher Sicht ebenfalls noch in die Top10 mit 16 unter Par total (T9). Also, eine sehr erfolgreiche Woche für die deutschen Starter auf der Cahllenge Tour. Weiter so!

Fotos: europeantour.com/Getty Images