WGC-HSBC Champions: Li mit früher Führung beim Heimevent in Shanghai

Der Chinese Haotong Li führt nach Tag 1 beim letzten WGC-Event des Jahres, dem WGC-HSBC Champions, in seiner Heimat, nach einer fabelhaften 64 (-8) zum Auftakt im Sheshan International GC in Shanghai. Li begann seine erste Runde mit Bogey, aber dann legte er los, erzielte neben einem Eagle auf Bahn 2 noch sieben Birdies. Victor Perez (Fra) zeigt weiter seine aktuell blendende Form mit einer 65 (-7) auf dem alleingen 2. Platz bei dem mit 10,25 Mio. US Dollar dotierten Turnier.

qbd5gkqzbo92bknuwu5i
csnip30jwwc1kswew0vm

Dann kommt eine Verfolgergruppe um den Titelverteidiger Xander Schauffele (USA) mit -6 (66). In diesem Quartett befinden sich auch Matthew Fitzpatrick (Eng), Adam Scott (Aus) sowie Sungjae Im (Kor), als jüngster Teilnehmer im Feld. Einer der Topfavoriten, Rory McIlroy (NIR), begann die Turnierwoche mit einer sehr guten 67 (-5) auf dem geteilten 7. Platz. Dort befindet sich auch der beste deutschsprachige Spieler, Matthias Schwab aus Österreich. Deutsche Akteure sind nicht am Start, da nicht qualifiziert für das 78 Spieler starke Feld des WGC-Events. Einen Cut gibt es nicht!

Fotos: europeantour.com/Getty Images