Dundonald Links: Bauarbeiten für neues Clubhaus und Lodge Resort gestartet

Die Arbeiten am neuen, luxuriösen Clubhaus und dem Lodge Resort auf dem Dundonald Links Golfplatz in der Grafschaft Ayrshire an der Westküste von Schottland haben begonnen. Das Clubhaus auf dem von dem Amerikaner Kyle Phillips entworfenen spektakulären Links Course wird aus natürlichen Materialen hergestellt und sich dadurch nahtlos in die raue schottische Landschaft einfügen. Das zweistöckige Gebäude macht mit seiner Fassade aus lokalem Whinstone (dunkles, hartes Bruchgestein) und dem Schrägdach aus Dünengras deutlich, dass die Architekten beim Entwurf sowohl die Umgebung als auch den Umweltschutz im Auge hatten.

Vom Balkon im ersten Stock können die Gäste Weltklasse-Aussichten bis zur Insel Arran genießen. Bei der Neuanpflanzung wird eine Reihe von pollen- und nektarhaltigen Arten im Vordergrund stehen, die auch das „Irvine to Girvan Nectar Network“, ein Projekt des „Scottish Wildlife Trust“ unterstützen, mit dem nektar- und pollenreiche, miteinander verbundene Lagen geschaffen werden sollen, um das Überleben von bestäubenden Insekten an der Küste von Ayrshire zu sichern.

Zudem wird für circa eine Million Pfund der Golfplatz, bereits Austragungsort sowohl der Scottish Open der European Tour wie auch der Ladies European Tour,  von Kyle Phillips und seinem Team überarbeitet, damit Golfer auf diesem Platz noch mehr Spaß an einer Runde haben.

Das neue Clubhaus ist Teil einer 25-Millionen Pfund teuren Investition bei der rund um den Platz auch luxuriöse Golf Lodges entstehen. In der Phase eins werden 18 Lodges mit 6, 4 bzw. 2 Schlafzimmern gebaut, die alle ein privates Übungsgrün vor ihrer Tür nutzen können.

Außerdem entstehen insgesamt 22 Zimmer ganz in der Nähe des Clubhauses mit  Restaurant. In Phase zwei werden weitere Lodges gebaut, insgesamt sind weitere 79 Lodges von den Behörden genehmigt.

Ashley Pheasant, Head of Golf bei Darwin Escapes, sagt: „Der Baubeginn des neuen Clubhauses ist nur der Beginn einer großen Investition in die Dundonald Links. Das neue Clubhaus ist nur eine der vielen Verbesserungen, die wir für diesen Platz planen. Unser Ziel ist es, Golfern und Gästen ein erstklassiges Erlebnis zu bieten.“

Mit dem Baubeginn bleiben die Dundonald Links vorerst geschlossen. Am 1. Mai 2021 wird der Platz wieder eröffnet. Die Fertigstellung des Clubhauses und der Übernachtungsmöglichkeiten ist für den Frühherbst 2021 geplant.

Über Dundonald Links
Dundonald Links liegt in Ayrshire (Schottland) und ist in weniger als einer Stunde vom Flughafen Glasgow aus gut erreichbar. Die Anlage ist Teil des Darwin Escapes Portfolios von Lodge Resorts und Golfplätzen in Großbritannien. Der Golfplatz, entworfen von Kyle Phillips, war bereits Gastgeber vieler hochkarätiger Golf Events wie der Scottish Open und der Ladies Scottish Open.
Dundonald Links spielt in Sachen Nachhaltigkeit in Großbritannien in der ersten Liga. Alle Arbeiten im Rahmen der Verbesserung des Golfplatzes sowie der anderen Bauarbeiten sind diesem Thema untergeordnet.  Besonders bei der Neubepflanzung wurde darauf geachtet, dass die ausgesuchten Pflanzen gut in die bestehende Landschaft passen. So wird es viele nektar- und pollenreiche Arten geben und somit auch das ”Irvine to Girvan Nectar Network” (ein Projekt des Scottish Wildlife Trust) unterstützen, um das langfristige Überleben bestimmter Insekten und gefährdeter Arten zu sichern. Hierzu gehört z.B. der „Small Blue Butterfly” (Cupido minimus), der in der Region heimisch ist.

Dundonald Links ist auch auf Twitter, Facebook oder Instagram: @DundonaldLinks

30. Juli 2020

Quelle: PM Helma Scheffler Public Realtions
Fotos: Das Copyright liegt bei Dundonald Links